Stacks Image 11


Stefan Heibach - Tenor

Stefan Heibach absolvierte sein Gesangstudium bei Reiner Goldberg und Julia Varady an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“Berlin. Danach erarbeitete er sein lyrisches Repertoire mit Nicolai Gedda.
Schon während des Studiums war er für kleine Partien an der Komischen Oper Berlin engagiert und sang regelmäßig in der Philharmonie Berlin.


Sein Debüt nach dem Studium gab der junge Tenor 2005 als
Don Ottavio am Landestheater Detmold. Diese Partie hat er seitdem an vielen Opernhäusern gesungen und sie gehört neben der des Tamino zu seinen meist gesungenen Rollen.

Sein erstes festes Engagement hatte Stefan Heibach ab 2006 am
Mecklenburgischen Staatstheater, wo er sich ein großes Repertoire erarbeitete und bis heute regelmäßig gastiert. 2011-2014 war er Ensemblemitglied am Oldenburgischen Staatstheater.
Zu seinen wichtigsten Partien zählen
Tamino (Zauberflöte), Don Ottavio (Don Giovanni), Roméo (Gounod - Roméo et Juliette), Rodolfo (La Bohème) und Lyonel (Martha), Erik (Der Fliegende Holländer), Hans (Die verkaufte Braut) und Max (Der Freischütz).

Stefan Heibach ist seit 2007 regelmäßig als Solist bei den Bayreuther Festspielen engagiert.

Im Juni 2009 debütierte er am Gran Teatre del Liceu - Barcelona in der Partie des Narraboth (Salome).
2012 gastierte er dort mit dem Ensemble der Bayreuther Festspiele.
2012 debütierte er mit großem Erfolg am
Theatro Colón in Buenos Aires in der Rolle des Loge (Rheingold). Von der Produktion entstand eine DVD.

2016 debütierte er an der Opera Bastille Paris
2017 am
Teatro alla Scala di Milano.
An
der Bayrischen Staatsoper singt er seit 2016.
2017 sang Stefan Heibach mit großem Erfolg Mahlers „Lied von der Erde“ in Istanbul.

Er arbeitete unter Dirigenten wie Andris Nelsons, Kirill Petrenko, Phillipp Jordan, Sebastian Weigele, Daniele Gatti, Hartmut Haenchen, Marek Janowski und vielen anderen,
in großen Produktionen mit Regisseuren wie: Hans Neuenfels, Harry Kupfer, Stefan Herheim, Katharina Wagner und Barrie Kosky u.v.a


Stefan Heibach ist als Lied- und Konzertsänger international tätig. Konzertreisen und Liederabende führten ihn unter anderem nach Paris
Salle Pleyel Paris, Amsterdam Concertgebouw, Japan , St. Petersburg, nach Istanbul und an viele andere Orte.

Wohnhaft in Schwerin, singt er seit seiner Zeit als Ensemblemitglied regelmäßig als Gast am Mecklenburgischen Staatstheater.
2019 den Sänger im Rosenkavalier und Mendelssohns Paulus.

Aktuell probt er bei den Bayreuther Festspielen wo er zum 13. Mal als Solist an verschiedenen Produktionen mitwirkt.


PDF Download:


Repertoire

CV Stefan Heibach

CV Stefan Heibach - eng